Team

Da unser Museum nur mit Führung besucht werden kann, sind die Mitarbeitenden, die das Haus und seine Geschichte mit Leben füllen, besonders wichtig. Jede und jeder hat seine eigene Art, die Blicke der Besucher auf besondere Details zu lenken. Allen gemeinsam ist die grosse Liebe zum Mili-Haus. 

 
 
 
Sibylla.png

Sibylla Degiacomi, Museumsleiterin

«Das einzigartige Mili Weber Haus in der einzigartigen Engadiner Natur lässt uns Mili’s Werk und seine Bewohner authentisch erleben. Es zeigt das unermüdliche, kreative Schaffen einer Künstlerfamilie. Das Haus als kleines Gesamtkunstwerk lässt uns in Mili Webers harmonische, faszinierend kreative Welt eintauchen, und überall ist ihr Respekt vor Mensch, Tier und Pflanzen spürbar, aber auch ihre Botschaft an uns Besucher.»

 
Guido.png

Guido Locher, Guide

«Für mich ist das Mili Weber Haus ein Ort der Stille und des Kontrasts zum hektischen ‹Top oft the World›. Im Haus selber und in Mili Webers Arbeiten spürt man die Kraft und vor allem die unendliche Kreativität dieser einzigartigen Frau. Ein Besuch ist immer auch ein Abtauchen in eine andere Welt.»

 
 

Pia Stettler, Guide

«Die Sanftheit, das Liebliche der Aquarelle und die unglaublich bunten Farben der Vier-Jahreszeiten-Decke lassen mich immer wieder von neuem staunen. Dieses Museum ist ein Ort, der erdet und den Alltag vergessen lässt.»

 

Anna Maria Strähle-Bezzola, Guide

«Das Leben von Mili Weber, ihre Bilder, die Blumenkinder, das Gesamtwerk faszinieren mich. Es ist schön zu sehen, wie ihre Werke in der heutigen hektischen Zeit die Besucher unterschiedlich berühren.»

 

Ruth Suter, Guide

«Mir gefällt das Mili Weber Haus, weil  es eine besondere Atmosphäre ausstrahlt, die die Künstlerin durch ihre Leidenschaft und Beharrlichkeit erschaffen hat. Auch macht mir der Kontakt mit den Menschen, die das Haus besuchen, viel Freude.»